Oliver Cromwell

Englischer Volksheld und Mörder. Öffentliches Profil

Für die Kabale von London waren bei ihren Recherchen folgende Informationen von besonderem Interesse:

  • Cromwell ist dafür berüchtigt, bei einer Expedition in Irland über 3500 Menschen getötet zu haben.
  • Seine Gebeine wurden in der Westminster Abbey verwahrt, sein Schädel in Cambridge.
  • Es ist unklar, ob er lediglich eine Schachfigur war (und wenn ja: wessen?).
  • Theorien rechnen ihn einer alten Magierfamilie, oder der heutigen Darwinbruderschaft zu.

Weiterhin nennenswert ist sein Werdegang zum zeitweiligen englischen Oberhaupt:
Am 4. Januar 1642 scheiterte der Versuch des Königs (Karl I.), die Führer der Opposition im Unterhaus zu verhaften. Dieser versuchte Staatsstreich löste zwei Bürgerkriege aus. Cromwell stellte ein schlagkräftiges Parlamentsheer, die New Model Army, auf, das wesentlich zum Sieg über die Royalisten beitrug.

Nach dem Sieg im zweiten Bürgerkrieg wurde dem König der Prozess gemacht; am 30. Januar 1649 wurde er vor seiner Residenz in Whitehall wegen Verrats, Mordes und Hochverrats hingerichtet und England zur Republik erklärt.

Oliver Cromwell

Mundus est Ostrea YenBlueberry