Westminster Abbey

Die Eigenkirche des britischen Königshauses befindet sich de fakto weit ausserhalb des Einflusses der Royals. Allerdings auch ausserhalb des Einflusses von so ziemlich jedem sonst. Bewacht, bewohnt und gehütet wird die Abtei von den mysteriösen schwarzen Brüdern. Männer die sich offiziell als Benedektiner oder Dominikaner ausgeben und auch an anderen Punkten in London gelegentlich erscheinen. In Wirklichkeit handelt es sich aber, wie Londons Wissende voll Schrecken feststellen mussten, um einen einzigen schwarzen Bruder in ungezählter Kopie. Dieser sogenannte Black Friar hat in der Westminster Abbey sein eigenes Reich abgegerenzt, dessen Neutralität niemand in Frage stellt.

Face:
Der Black Friar

Sicheres Asylum
Dank des Schutzes des schwarzen Bruders ist die Westminster Abbey ein beliebter Treffpunkt für Magi und Andere die einen sicheren Verhandlungsboden brauchen. Der Friar lässt keinerlei Kämpfe, Flüche oder Riten auf seinem Grund zu und garantiert so diesen Status aus seinen eigenen mysteriösen Motiven heraus

Westminster Abbey

Mundus est Ostrea Ismael